Testwettkampf in München: Swim&Run des SC Prinz Eugen

Am Samstag bin ich beim 1. Swim&Run des SC Prinz Eugen in München gestartet. Die Veranstaltung war toll organisiert. Leider bin ich mit meinen Leistungen nur mittelmäßig zufrieden. Ich konnte zwar den zweiten Platz erkämpfen, aber wäre ich 100% fit gewesen, hätte ich eine gute Chance gehabt zu gewinnen. Die ganzen letzten Wochen waren leider nur durchschnittlich. Ich bin seit meinem Ausfall auf Fuerte nicht mehr wieder ganz fit geworden. Es mangelt vor allem an der Regenerationsfähigkeit und am Fettstoffwechsel. Außerdem bin ich eher schlapp und müde und habe zugenommen, nachdem ich den ganzen Winter über mein Gewicht problemlos halten konnte. Wir haben schon auf ein Schilddrüsenproblem getippt, aber das hat sich wohl als falsch heraus gestellt. Genau das hätte aber zu meinen Symptomen gepasst. Naja, nun muss ich weiter suchen. Ich habe bereits alle Maßnahmen ergriffen, die letztes Jahr so gut geholfen haben. Entgiftungstabletten, Leber- und Gallenblasenreinigung und jetzt probiere ich noch eine Seleenkur um die möglicherweise zu viel gewordenen freien Radikale zu bekämpfen. Mal sehen, ob das hilft. Aber ab Freitag bin ich ja in Istrien und ich hoffe, dass ein dreiwöchiges Grundlagentraining noch mal einen Sprung nach vorne bringt. Es sind nur noch 100 Tage bis Roth. Schade, dass die letzten Wochen nicht mehr gegangen ist. Ich habe meine Erwartungen an diese Saison bereits etwas zurück geschraubt. Aber mal sehen, noch sind es ja 100 Tage….

Kommentar verfassen